Frankfurt am Main ,13. März 2017: Matthias Zimmer traf sich in der IGFM zum Expertengespräch um über Menschenrechtsverletzungen in und durch Nordkorea zu sprechen. Zu Gast waren zudem die Gründerin und Vorsitzende der Europäischen Allianz für Menschenrechte in Nordkorea (EAHRNK) Jihyun Park. Sie stammt selbst aus Nordkorea und wurde in mehreren Lagern gefangen gehalten, bevor ihr schließlich die Flucht bis nach Großbritannien gelang. IGFM-Vorstandssprecher Martin Lessenthin moderierte den Austausch und stellte die Arbeit der IGFM vor.

Weitere Informationen finden Sie hier.

 

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag