Die Stabilisierung der westdeutschen Demokratie nach dem Zweiten Weltkrieg verdankt sich der Wachstumspolitik in der Sozialen Marktwirtschaft; das Ver-sprechen eines »Wohlstands für alle« blieb auch im Prozess der Ver-einigung 1990 ein attraktives Gegenmodell zur Nischengesellschaft des real existierenden Sozialismus. Aber Wachstum ist heute nicht mehr so unbefragt Leitbild der gesellschaftlichen Entwicklung wie etwa in der formativen Phase der Sozialen Marktwirtschaft in der Bundesrepublik Deutschland. Das Horn der Amalthea ist beschädigt.

Bericht als PDF-Datei

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag