Berlin, 29. Januar 2014: Der Frankfurter CDU-Bundestagsabgeordnete und CDA-Vize Matthias Zimmer wurde heute einstimmig zum stellvertretenden Vorsitzenden des Ausschusses für Arbeit und Soziales gewählt. Zimmer: „Ich freue mich über die mit der Wahl verbundene Anerkennung und das Vertrauen der Mitglieder in meine Person.“ Zimmer, der bereits in der 17. Legislaturperiode Mitglied des Bundestags-Sozialausschusses und auch stellvertretender Vorsitzender der Arbeitnehmergruppe der CDU/CSU-Bundestagsfraktion war, hat sich bereits als erfahrener Arbeitsmarkt- und Sozialpolitiker innerhalb der Union profiliert.  „Für unsere Ausschussarbeit wünsche ich mir, dass wir uns voller Kraft und Tatendrang  den Belangen der Menschen in unserem Land widmen, aber trotz programmatischer Dissense auch ein kollegiales Miteinander pflegen“, so Zimmer abschließend.

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag