Der Frankfurter Bundestagsabgeordnete Dr. Matthias Zimmer bringt seine christlichen, sozialen und ökologischen Überzeugungen mit Nachdruck in die politische Arbeit ein.

„Wir haben nur eine Erde“, sagt Matthias Zimmer, „aber wir verbrauchen sie im Durchschnitt 1,5 Mal. Wenn alle Menschen so leben würden wie in Deutschland, wäre unsere Erde 2,8 Mal verbraucht, bei einem Lebensstil wie in den USA sogar 4,4 Mal.“ Er bezieht sich dabei auf den Schweizer Vordenker Mathis Wackernagel, der den „ökologischen Fußabdruck“ als Nachhaltigkeits- Indikator entwickelt hat.

Diesen Artikel als PDF-Datei

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag