Der Frankfurter CDU-Bundestagsabgeordnete Zimmer verweist auf die Wichtigkeit des freien Sonntags für Kinder: „Der arbeitsfreie Sonntag ist Teil unserer europäischen Kultur. Er gibt uns Zeit für Familie, Ruhe und Hobbys.“

Berlin, 25. März 2010. „Sonntags gehören Mami und Papi uns!“ ist das erste europäische Bürgerbegehren für einen europaweiten Sonntagsschutz. An der Bürgerinitiative können sich die Bürger der Europäischen Union beteiligen und so direkte Demokratie ausüben. Ziel des Begehrens ist es, den Sonntag europaweit als Ruhetag zu schützen. Die Kampagne kann aber auch einen Beitrag dazu leisten, die Menschen besser einzubinden und mehr direkte Demokratie zu wagen.

Der Frankfurter CDU-Bundestagsabgeordnete Zimmer verweist auf die Wichtigkeit des freien Sonntags für Kinder: „Der arbeitsfreie Sonntag ist Teil unserer europäischen Kultur. Er gibt uns Zeit für Familie, Ruhe und Hobbys.“ Zimmer unterstrich: „Kinderfreundlichkeit lässt sich nicht nur in Kindergeld ausdrücken, sondern ist auch mit Lebensqualität im Alltag und an den Wochenenden verbunden.“ Ein Leben, das nur noch aus Werktagen bestünde, sei viel ärmer. „Der arbeitsfreie Sonntag ist ein Teil des europäischen Kulturerbes“, bekräftigte Zimmer.

Hinter der Aktion könnten sich Menschen aus den unterschiedlichsten politischen und gesellschaftlichen Lagern versammeln. So werde die direkte Demokratie in der EU gestärkt. Unterstützer der Kampagne könnten sich unter www.freiersonntag.eu registrieren.

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag