Am 26. März 2012 war es soweit – der Eintracht Fanclub „Bundesadler“  wurde in Anwesenheit von Heribert Bruchhagen, Vorstandsvorsitzender von Eintracht Frankfurt, im Bundestag gegründet. „Als Frankfurter ist es selbstverständlich, dass man Eintracht Fan ist und dies drücken wir jetzt auch in dem neu gegründeten Fanclub aus“, so Zimmer. Das am gleichen Abend noch ein 4 : 0 gegen Union Berlin folgte, rundete den Tag ganz im Sinne der Eintracht ab. „Ich freue mich schon, wenn die Eintracht nächstes Jahr gegen Hertha spielt, was natürlich nur zustande kommt, wenn die Berliner nicht absteigen, denn vom Aufstieg unserer Jungs bin ich überzeugt !“

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag