Der berühmte Fragebogen der FAZ -- von dem die FAZ selbst im Einleitungstext vermerkt, dass Marcel Proust ihn zweimal in seinem Leben ausgefüllt habe.

Was ist für Sie das größte Unglück?
Der Fundamentalismus angeblicher Menschheitsbeglücker

Wo möchten Sie leben?
In der Geborgenheit von Familie und Freunden

Was ist für Sie das vollkommene irdische Glück?
Vor allem abwesend – denn Vollkommenheit kann es in dieser Welt nicht geben

Welche Fehler entschuldigen Sie am ehesten?
Rechtschreibfeler

Ihre Lieblingsroman-helden?
William von Baskerville aus Der Name der Rose (Umberto Eco); Josef Knecht aus Das Glasperlenspiel (Hermann Hesse)

Ihre Lieblingsgestalt in der Geschichte?
Karl der Große, der „Schutzheilige“ Frankfurts

Ihre Lieblingsheldinnen in der Wirklichkeit?
Alleinerziehende Mütter

Ihre Lieblingsheldinnen in der Dichtung?
Cordelia aus Shakespeares König Lear; Antigone aus dem gleichnamigen Stück von Sophokles

Ihre Lieblingsmaler?
Michelangelo, Klimt, Böcklin

Ihre Lieblingskomponisten?
Bach, Beethoven, Brahms

Welche Eigenschaften schätzen Sie bei einem Mann am meisten?
Zuverlässigkeit, Offenheit, Bescheidenheit, Urteilskraft

Welche Eigenschaften schätzen Sie bei einer Frau am meisten?
Charme, Empathie, Zuverlässigkeit, Entschlusskraft

Ihre Lieblingstugend?
Gerechtigkeit

Ihre Lieblingsbeschäftigung?
Lesen

Wer oder was hätten Sie sein mögen?
Dirigent

Ihr Hauptcharakterzug?
Beharrlichkeit

Was schätzen Sie bei Ihren Freunden am meisten?
Das offene Wort

Ihr größter Fehler?
Weder den Mathematik- noch den Lateinunterricht ernst genommen zu haben

Ihr Traum vom Glück?
Bedürfnislosigkeit

Was wäre für Sie das größte Unglück?
Hoffnungslosigkeit

Was möchten Sie sein?
Bundestagsabgeordneter

Ihre Lieblingsfarbe?
Rot, erstaunlicherweise….

Ihre Lieblingsblume?
Die auf einem gut gezapften Pils

Ihr Lieblingsvogel?
Meine Mutter – eine geborene “Vogel“

Ihre Lieblingsschriftsteller?
William Shakespeare, Robertson Davis, Ernst Jünger

Ihre Lieblingslyriker?
Werner Bergengruen, Robert Gernhardt

Ihre Helden in der Wirklichkeit?
Väter, die zu ihrer Verantwortung stehen

Ihre Heldinnen in der Geschichte?
Jeanne d’Arc – sie kämpfte weiter, wo alle Männer aufgeben wollten

Ihre Lieblingsnamen?
Benedikt, Elisabeth

Was verabscheuen Sie am meisten?
Verbrechen an Kindern

Welche geschichtlichen Gestalten verachten Sie am meisten?
Tyrannen und Mörder im Namen dies- und jenseitiger Menschheitsbeglückung

Welche militärischen Leistungen bewundern Sie am meisten?
Die Integration der NVA in die Bundeswehr

Welche Reform bewundern Sie am meisten?
Die Humboldt’schen Bildungsreformen Anfang des 19. Jahrhunderts – sie haben den Grundstein gelegt für den Aufstieg der deutschen Wissenschaften

Welche natürliche Gabe möchten Sie besitzen?
Lesen, was hinter der Stirn vorgeht

Wie möchten Sie sterben?
Ohne Bedauern

Ihre gegenwärtige Geistesverfassung?
Nachdenklich und mit ironischer Distanz zu meiner eigenen Wichtigkeit

Ihr Motto?
Habe Mut, Dich deines eigenen Verstandes zu bedienen